ITA - ENG

Versand

1) Bestellung und Auftragsbestätigung - Kaufverfahren 1. 1. Bevor der Kunde mit dem Kauf fortfährt, kann er die Produkte im elektronischen Katalog und ihre Eigenschaften, wie sie in den jeweiligen technischen und detaillierten Informationsblättern auf der Website dargestellt sind, einsehen. Die Veröffentlichung der Produkte ist als ein vertraglicher Kaufvorschlag gedacht, und daher setzt die an den Verkäufer gesendete Bestellung des Kunden die vollständige Kenntnis und Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. 1. 3. Wenn Sie ein oder mehrere auf der Website gezeigte Produkte kaufen möchten, können Sie diese einzeln auswählen und in Ihren Warenkorb legen. Sobald diese vorläufige Kaufphase abgeschlossen ist, können Sie Ihren Warenkorb schließen und Ihre Bestellung aufgeben. Eine Übersichtsseite mit den ausgewählten Produkten, ihrem Preis und den Lieferoptionen (mit den damit verbundenen Kosten) wird folgen. Sie werden gebeten, Ihre bevorzugte Lösung für Lieferung, Transport und Zahlungsmethode zu wählen. 1. 4. Nach dem korrekten Eingang der Bestellung sendet der Verkäufer eine Bestätigung an die vom Kunden mitgeteilte E-Mail-Adresse, in der gemeinsam die "Bestellnummer" als Referenz für jede weitere Kommunikation mit dem Verkäufer angegeben wird. 1. 5. Die Nachricht zur Auftragsbestätigung enthält nicht nur die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen, sondern auch die Daten des Kunden, der sich verpflichtet, deren Richtigkeit zu überprüfen und etwaige Korrekturen innerhalb von 1 Tag nach Erhalt derselben mitzuteilen. Mögliche zusätzliche Kosten, die durch Fehler des Kunden verursacht werden, werden dem Verkäufer nicht in Rechnung gestellt und bleiben daher in der alleinigen Verantwortung des Kunden. 1. 6. Der Kaufvertrag mit dem Verkäufer kommt erst dann zustande, wenn dem Kunden eine separate E-Mail mit der Annahme des Kaufangebots zugesandt wird, die auch Informationen über den Versand des Produkts, einschließlich des voraussichtlichen Versanddatums, enthält. 1. 7. Der Käufer erklärt, sich der Tatsache bewusst zu sein, dass auch bei fehlender Rücksendung der Auftragsbestätigung jede Warenlieferung des Verkäufers als geregelt und dem Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterworfen betrachtet wird. 1. 8. Sie berührt jedoch nicht das Rücktrittsrecht zu den im folgenden Artikel aufgeführten Bedingungen und Konditionen. 9. (2) Hypothese der "Befehlsverweigerung" 2. 1. Der Verkäufer hat das Recht, nach eigenem unanfechtbarem Ermessen die vom Kunden gesendete Bestellung anzunehmen oder nicht, ohne dass der Kunde Ansprüche oder Rechte irgendwelcher Art, aus welchem Grund auch immer, einschließlich einer Entschädigung, geltend machen kann. 2. 2. Insbesondere behält sich der Verkäufer das Recht vor, Kaufangebote nicht anzunehmen und Bestellungen zu stornieren, die keine ausreichenden Garantien für die Zahlungsfähigkeit bieten oder bei Anomalien in den vom Kunden verwendeten Transaktionen und Zahlungsmitteln. 3) Preise der Produkte und ihre Verfügbarkeit 3. 1. Alle Preise sind auf der Website hervorgehoben und enthalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer. 3.2. Der Verkaufspreis enthält nicht die Versandkosten, die jedoch zum Zeitpunkt der Bestellung geschätzt werden und in jedem Fall bereits anhand des Spiegels in der auf der Website geöffneten Rubrik "Versand" quantifiziert werden können. 3. 3. Alle Informationen bezüglich der Verfügbarkeit der Produkte werden während der Phase des Kaufabschlusses hervorgehoben. 4)Liefer- und Versandkosten 4. 1. Die Waren werden innerhalb von sieben Werktagen nach Eingang der Zahlung versandt, die per Banküberweisung an die vom Verkäufer angegebenen Koordinaten oder durch elektronische Zahlung (wie im Abschnitt "Zahlungsmethoden" der Website näher erläutert) erfolgen kann. 4. 2. Die Kosten für jede Sendung werden nach Eingang der Bestellung und in jedem Fall vor Abschluss des Verkaufs berechnet. 4. 3. Die Höhe der Versandkosten kann je nach der gewählten Liefer- oder Zahlungsmethode sowie dem Bestimmungsort und dem Gesamtbetrag der Bestellung variieren. 4. 4. Die Versandkosten beinhalten die Verpackungskosten. 4. 7. Die bestellten Produkte werden vom Verkäufer an die vom Käufer angegebene Postanschrift nach dem zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung geschätzten Zeitplan und in jedem Fall spätestens 7 Tage ab dem Datum des Kaufvertragsabschlusses versandt. Andernfalls kann der Käufer den Verkäufer auffordern und im Falle einer weiteren Verzögerung den Vertrag kündigen, unbeschadet des Rechts auf Entschädigung für alle bereits entstandenen Kosten für den gewählten Kauf. 4. 8. Die Lieferbedingungen für das Produkt sind als indikativ und nicht erschöpfend für den Verkäufer gedacht und werden ausdrücklich mit der Klausel "bei unvorhergesehenen Umständen" vereinbart. 4. 9. Die Fristen werden für Werktage ab dem Datum des Abschlusses des Einzelverkaufs gezählt; jede Änderung oder Integration der Bestellung bestimmt einen neuen Beginn der Fristen. 4. 10. Der Verkäufer übernimmt nicht das Risiko von Schäden an den Waren, die während der Lieferung an den Käufer auftreten können, und bleibt von der Haftung für Lieferverzögerungen und von direkten oder indirekten Schäden, die sich aus der Verzögerung ergeben, ausgenommen in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, die dem Käufer zuzuschreiben sind, befreit. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen für Lieferverzögerungen aufgrund a) vollständiger oder teilweiser Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen durch den Käufer, wobei der Verkäufer von dem Recht gemäß Artikel 1461 des italienischen Zivilgesetzbuches Gebrauch macht; Höhere Gewalt oder unvorhersehbare Umstände; Ausbleiben oder Verzögerung der Materiallieferung durch Unterlieferanten oder Hilfspersonen des Verkäufers. 5) Kontrolle von Waren und Rücksendungen 5. 1. Der Käufer ist dafür verantwortlich, das gesamte gelieferte Material zu prüfen, sobald es verfügbar ist, und zu verifizieren, dass es in Menge und Qualität dem bestellten entspricht. 5. 2. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, jede Beschwerde innerhalb von und spätestens innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach Erhalt an den Verkäufer weiterzuleiten, unter Androhung der Verwirkung. Wenn der Verkäufer die Rückgabe ganz oder teilweise genehmigt hat, müssen die Waren in jedem Fall unverzüglich unter den gleichen Lieferbedingungen, frei von Beschädigungen, Abnutzungserscheinungen oder Manipulationen oder einem anderen Zustand, der zum Zeitpunkt der Lieferung nicht vorliegt, zurückgegeben werden. Alle Kosten für die Durchführung der Rücksendung gehen ausschließlich zu Lasten des Käufers. 6) Rücktrittsrecht 6. 1. Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der bestellten Ware vom Kaufvertrag zurückzutreten und muss diese innerhalb dieser Frist zurücksenden. 6. 2. Zum Zeitpunkt der Rücksendung überprüft der Verkäufer die Übereinstimmung der zurückgesandten Ware mit dem Original, und falls Unstimmigkeiten festgestellt werden, die den Gebrauch des Produkts irreparabel beeinträchtigen würden, wird dem Käufer keine Rückerstattung gezahlt. Andererseits hat der Verkäufer alle vom Käufer erhaltenen Zahlungen, möglicherweise einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er über die Entscheidung des Käufers informiert wird, zu erstatten. 6. 3. Die Rückerstattung im Sinne des vorstehenden Absatzes erfolgt durch den Käufer unter Verwendung derselben Zahlungsmethoden, die der Käufer für die ursprüngliche Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Käufer hat ausdrücklich etwas anderes vereinbart und vorausgesetzt, dass dem Käufer durch die Rückerstattung keine Kosten entstehen.