ITA - ENG

Verkaufsbedingungen

1) Inhalt und Gegenstand der Allgemeinen Verkaufsbedingungen 1. 1. Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden "Allgemeine Geschäftsbedingungen") regeln den Kauf der Produkte und/oder Dienstleistungen, die auf der Website http://www. store. dogalstrings. it/; (im Folgenden "Website") angezeigt werden, die Dogal di Cella & C. snc (im Folgenden "Verkäufer") gehört und sich im Besitz von Dogal di Cella& C. snc (im Folgenden "Verkäufer") befindet, gegenüber dem Käufer (im Folgenden "Käufer oder Kunde"). 1. 2. Dogal di Cella &C. Snc, VAT 00244340279, mit Sitz in Venedig (VE), Santa Croce 2004/a. 1. 3. Diese Allgemeinen Bedingungen gelten für jeden einzelnen Verkauf und sowohl für die Produkte, auf die sich die erste Lieferung bezieht, als auch für alle nachfolgenden Lieferungen, die zugunsten des Käufers auf der Grundlage von später an den Verkäufer weitergeleiteten und von diesem angenommenen Bestellungen erfolgen. 1. 5. Der Kaufvertrag umfasst nur das bestellte und gelieferte Material. (2) Regelung 2. 1. Alle Kaufverträge, die über die Website von Benutzern, die auf sie zugreifen, abgeschlossen werden, unterliegen diesen Quellen: Allgemeine Verkaufsbedingungen, Verbrauchergesetzbuch (D. Lgs. ). 206/2005), Abschnitt II der Fernabsatzverträge (Artikel 206/2005). 50 - 70); Regeln für den elektronischen Handel (D. Lgs. (70/2003) - Umsetzung der Richtlinie 2011/83/EU über Verbraucherrechte. 3) Annahme der Allgemeinen Verkaufsbedingungen 3. 1. Durch den Abschluss von individuellen Kaufverträgen akzeptiert der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und verpflichtet sich zu deren Einhaltung. Der Kunde wird daher gebeten, diese vor jeder Kauftransaktion sorgfältig zu lesen und nach Abschluss dieses Dokuments auszudrucken und aufzubewahren.3. 2. Dogal Snc behält sich das Recht vor, den Inhalt der Allgemeinen Bedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern und zu ergänzen; in diesem Fall werden diese auf derselben Website http://www veröffentlicht. Store. dogalstrings. it/;. 3. 3. Sofern keine Änderungen dieser Richtlinien und Bedingungen durch geltendes Recht oder durch die zuständigen Behörden erforderlich sind, gelten für Kaufverträge die zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung durch den Kunden auf der Website veröffentlichten Allgemeinen Bedingungen. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen für ungültig, nichtig oder aus irgendeinem Grund nicht durchsetzbar gehalten werden, so berührt diese Bedingung nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der anderen Bestimmungen. 4) Bestellung und Auftragsbestätigung - Kaufverfahren 4. 1. Bevor der Kunde mit dem Kauf fortfährt, kann er die Produkte im elektronischen Katalog und ihre Eigenschaften, wie sie in den jeweiligen technischen und detaillierten Informationsblättern auf der Website dargestellt sind, einsehen. 4. 2. Die Veröffentlichung der Produkte ist als ein vertragliches Kaufangebot gedacht, und daher setzt die an den Verkäufer gesendete Bestellung des Kunden die vollständige Kenntnis und Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. 4. 3. Wenn Sie ein oder mehrere auf der Website gezeigte Produkte kaufen möchten, können Sie diese einzeln auswählen und in Ihren Warenkorb legen. Sobald diese vorläufige Kaufphase abgeschlossen ist, können Sie Ihren Warenkorb schließen und Ihre Bestellung aufgeben. Eine Übersichtsseite mit den ausgewählten Produkten, ihrem Preis und den Lieferoptionen (mit den damit verbundenen Kosten) wird folgen. Sie werden gebeten, Ihre bevorzugte Lösung für Lieferung, Transport und Zahlungsmethode zu wählen. 4. 4. Nach dem korrekten Eingang der Bestellung sendet der Verkäufer eine Bestätigung an die vom Kunden mitgeteilte E-Mail-Adresse, die auch gemeinsam die "Bestellnummer"; als Referenz für jede weitere Kommunikation mit dem Verkäufer angibt. 4. 5. Die Nachricht zur Auftragsbestätigung enthält nicht nur die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen, sondern auch die Daten des Kunden, der sich verpflichtet, deren Richtigkeit zu überprüfen und etwaige Korrekturen innerhalb von 1 Tag nach Erhalt derselben mitzuteilen. Mögliche zusätzliche Kosten, die durch Fehler des Kunden verursacht werden, werden dem Verkäufer nicht in Rechnung gestellt und bleiben daher in der alleinigen Verantwortung des Kunden. 4. 6. Der Kaufvertrag mit dem Verkäufer kommt erst dann zustande, wenn dem Kunden eine gesonderte E-Mail mit der Annahme des Kaufangebots zugesandt wird, die auch Informationen über den Versand des Produkts, einschließlich des voraussichtlichen Versanddatums, enthält. 4.7 Der Käufer erklärt, sich der Tatsache bewusst zu sein, dass, auch ohne Rücksendung der Auftragsbestätigung, jede Warenlieferung des Verkäufers in jedem Fall geregelt ist und dem Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegt. 4. 8. Sie berührt jedoch nicht das Rücktrittsrecht zu den im folgenden Artikel aufgeführten Bedingungen und Konditionen. 9. 5) Hypothese der "Befehlsverweigerung" 5. 1. Der Verkäufer hat das Recht, nach eigenem unanfechtbarem Ermessen die vom Kunden gesendete Bestellung anzunehmen oder nicht, ohne dass der Kunde Ansprüche oder Rechte irgendwelcher Art, aus welchem Grund auch immer, einschließlich einer Entschädigung, geltend machen kann. 6) Preise der Produkte und ihre Verfügbarkeit 6. 1. Alle Preise sind auf der Website hervorgehoben und enthalten die gemäß Gesetz geltende Mehrwertsteuer. 6.2 Der Verkaufspreis beinhaltet nicht die Versandkosten, die jedoch zum Zeitpunkt der Bestellung geschätzt werden und in jedem Fall bereits mit Hilfe des Spiegels im Abschnitt "Versand", der auf der Website geöffnet ist, quantifiziert werden können. 6.3 Alle Informationen bezüglich der Verfügbarkeit der Produkte werden während der Phase des Kaufabschlusses hervorgehoben. 7) Liefer- und Versandkosten7. 1. Die Waren werden innerhalb von sieben Werktagen nach Eingang der Zahlung versandt, die per Banküberweisung an die vom Verkäufer angegebenen Koordinaten oder durch elektronische Zahlung (wie im Abschnitt "Zahlungsmethoden"der Website näher erläutert) erfolgen kann. 7. 2. Die Kosten für jede Sendung werden nach Eingang der Bestellung und in jedem Fall vor Abschluss des Verkaufs berechnet. 7.3 Die Höhe der Versandkosten kann je nach der gewählten Liefer- oder Zahlungsmethode sowie dem Bestimmungsort und dem Gesamtbetrag der Bestellung variieren. 7.4 Die Versandkosten beinhalten die Verpackungskosten. 7.5 Sollten die beim Verkäufer bestellten Produkte in Länder geliefert werden, in denen Zölle und Einfuhrsteuern erhoben werden, wird davon ausgegangen, dass diese Zölle und Einfuhrsteuern in der Verantwortung des Käufers bleiben, der sie eigenständig zu zahlen hat. 7. 6. Lieferungen ins Ausland können Zollkontrollen unterworfen werden. 7.7 Die bestellten Produkte werden vom Verkäufer an die vom Käufer angegebene Postanschrift nach dem zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung geschätzten Zeitplan und in jedem Fall spätestens 7 Tage ab dem Datum des Kaufvertragsabschlusses versandt. Andernfalls kann der Käufer den Verkäufer auffordern und im Falle einer weiteren Verzögerung den Vertrag kündigen, unbeschadet des Rechts auf Entschädigung für alle bereits entstandenen Kosten für den gewählten Kauf. 7.8 Die Lieferbedingungen für das Produkt sind als indikativ und nicht erschöpfend für den Verkäufer gedacht und werden ausdrücklich mit der Klausel "außer bei unvorhergesehenen Umständen" vereinbart. 7.9 Die Fristen werden für Werktage ab dem Datum des Abschlusses des Einzelverkaufs gezählt; jede Änderung oder Integration der Bestellung bestimmt einen neuen Beginn der Fristen. 7.10 Der Verkäufer übernimmt nicht das Risiko von Schäden an den Waren, die während der Lieferung an den Käufer auftreten können, und bleibt von der Haftung für Lieferverzögerungen und von direkten oder indirekten Schäden, die sich aus der Verzögerung ergeben, ausgenommen in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, die dem Käufer zuzuschreiben sind, befreit. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen für Lieferverzögerungen aufgrund von: a) vollständiger oder teilweiser Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen durch den Käufer unter Inanspruchnahme des Rechts des Verkäufers gemäß Artikel 1461 des italienischen Zivilgesetzbuches b) höherer Gewalt oder unvorhersehbarer Umstände c) Ausbleiben oder Verspätung der Materiallieferung durch Unterlieferanten oder Hilfspersonen des Verkäufers. 8) Kontrolle von Waren und Rücksendungen 8.1 Der Käufer ist dafür verantwortlich, das gesamte gelieferte Material zu prüfen, sobald es verfügbar ist, und zu verifizieren, dass es in Menge und Qualität dem bestellten entspricht. 8. 2. Es liegt in der Verantwortung des Käufers, jede Beschwerde innerhalb von und spätestens innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach Erhalt an den Verkäufer weiterzuleiten, unter Androhung der Verwirkung. Wenn der Verkäufer die Rückgabe ganz oder teilweise genehmigt hat, müssen die Waren in jedem Fall unverzüglich unter den gleichen Lieferbedingungen, frei von Beschädigungen, Abnutzungserscheinungen oder Manipulationen oder einem anderen Zustand, der zum Zeitpunkt der Lieferung nicht vorliegt, zurückgegeben werden. Alle Kosten für die Durchführung der Rücksendung gehen ausschließlich zu Lasten des Käufers. 9) Rücktrittsrecht. 9.1 Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der bestellten Ware vom Kaufvertrag zurückzutreten und muss diese innerhalb dieser Frist zurücksenden. 9.2 Zum Zeitpunkt der Rücksendung überprüft der Verkäufer die Übereinstimmung der zurückgesandten Ware mit dem Original, und falls Unstimmigkeiten festgestellt werden, die den Gebrauch des Produkts irreparabel beeinträchtigen würden, wird dem Käufer keine Rückerstattung gezahlt. Andererseits hat der Verkäufer alle vom Käufer erhaltenen Zahlungen, möglicherweise einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er über die Entscheidung des Käufers informiert wird, zu erstatten. 10) Garantie 10.1 Die auf der Website angebotenen Produkte entsprechen der in Italien geltenden nationalen und EU-Gesetzgebung. 10.2 Im Falle einer nachgewiesenen Nichtkonformität der gekauften Produkte in Bezug auf die auf der Website veröffentlichte Beschreibung und im Falle eines fehlerhaften Produkts ist der Käufer verpflichtet, dieses zurückzugeben und hat alternativ Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatz der nicht konformen Waren. 11) Bezugsadresse für etwaige Beschwerden 11.1 Für eventuelle Beschwerden senden Sie bitte Ihren eingeschriebenen Brief mit Empfangsbestätigung an folgende Adresse: Dogal Snc Via Brunacci, 18A30175 Marghera - VE 12) Haftungsbeschränkungen 12. 1. Die Parteien vereinbaren ausdrücklich, dass für den Fall, dass das Produkt vom Käufer oder dessen Kunden verwendet werden soll, ohne dass zuvor die erforderlichen Prüfungen (wie im vorigen Artikel angegeben) durchgeführt wurden. 8) oder eine Ausnahme geltend gemacht oder eine Anomalie in Bezug auf die Funktionalität desselben hervorgehoben haben, haftet der Verkäufer nicht für verursachte Mängel oder für nachträglich festgestellte Anomalien/Unstimmigkeiten und haftet auch nicht für direkte oder indirekte Schäden (einschließlich, beispielhaft und ohne Einschränkung, Imageschäden, kommerzielle Schäden, Schäden wegen Nichtverkaufs usw. . . ), die dem Käufer oder seinen Endkunden entstehen. 12.2 Der Käufer verpflichtet sich, die Produkte in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und der Gebrauchsanweisung, falls vorhanden, zu verwenden. Der Verkäufer haftet nicht für eine Verwendung, die Sach- oder Personenschäden verursacht, die auf unsachgemäße Verwendung oder Installation zurückzuführen ist und in jedem Fall nicht dem üblichen Gebrauch entspricht. Es ist die Pflicht des Kunden, die Eignung des Gerätes für seine Bedürfnisse zu prüfen. 13) Kataloge und Internetseiten. Der Käufer ist sich bewusst, dass die Informationen in Katalogen, Broschüren, Artikeln, technischen Mitteilungen, Websites, die vom Verkäufer stammen und Gewichte, Maße und im Allgemeinen alle technischen Informationen in Bezug auf das Produkt angeben, als indikativ und nicht bindend für den Verkäufer anzusehen sind. Die Toleranzen sind so zu verstehen, dass sie den deklarierten so nahe wie möglich kommen, aber wenn sie nicht ausdrücklich angegeben sind, können sie nicht angefochten werden. 14) Gewerbliches und geistiges Eigentum. Der Käufer ist sich der Tatsache bewusst, dass er nach der Lieferung nicht das Recht erwirbt, Marken oder Patente des Verkäufers, die im ausschließlichen Eigentum des Verkäufers verbleiben, auch nicht teilweise zu nutzen, ebenso wenig wie alle Informationen, die sich auf das gewerbliche und geistige Eigentum von Technologien, Herstellungsverfahren, Entwicklung, Technik, Qualitätskontrolle, die dem Produkt und seiner Umsetzung innewohnen, beziehen. 15) Vertraulichkeit und Verschwiegenheit. Der Käufer verpflichtet sich zur absoluten Geheimhaltung aller Daten und Informationen, die er im Rahmen der Lieferung erhält und die als streng vertraulich zu betrachten sind. Der Käufer gibt dem Verkäufer außerdem seine Zustimmung zur Verarbeitung, Mitteilung und Verbreitung der über sein Unternehmen angegebenen Daten und erklärt, dass er gemäß Art. 10 des Gesetzesdekrets über den Inhalt und die Zwecke der oben genannten Verarbeitung vollständig und erschöpfend informiert war. 196/2003, sowie die Rechte gemäß Art. 7 der oben genannten Regel, um die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten zu schützen. 16) Minderjährige16. 1. Der Verkauf an Minderjährige ist ausgeschlossen. 17) Anwendbares Recht und Gerichtsbarkeit. 17.1 Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen und alle späteren Schriften, die sich aus ihnen ergeben können, unterliegen vollständig und ausschließlich dem italienischen Recht; für alles, was hier nicht ausdrücklich vorgesehen ist, wird auf die geltende Gesetzgebung verwiesen. 17.2 Für alle Streitigkeiten, die sich auf den Abschluss, die Gültigkeit, die Auslegung, die Ausführung und die Beendigung der Lieferung und die sich daraus ergebenden vertraglichen Beziehungen beziehen, ist ausschließlich das Gericht von Venedig zuständig, wobei die Parteien die Zuständigkeit jedes anderen konkurrierenden Gerichts ausschließen. 18) Verarbeitung personenbezogener Daten 18. 1. Alle persönlichen Daten, die vom Käufer zur Verfügung gestellt oder im Rahmen der vom Käufer durchgeführten Operationen gesammelt werden, unterliegen den Bestimmungen und Vorschriften der geltenden Gesetzgebung zum Schutz der Privatsphäre gemäß Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 und deren Änderungen und Ergänzungen. 18.2 In jedem Fall werden die mit dem Kundenauftrag erfassten Daten ausschließlich für die Verwaltung desselben und zur Gewährleistung der bestmöglichen Effizienz bei der Lieferung der angeforderten Produkte verarbeitet. In ähnlicher Weise werden persönliche Daten für die Abwicklung von Zahlungen und die Aufrechterhaltung der Kommunikation mit dem Käufer und die Verwaltung des Kontos verarbeitet. 18.3 Es werden keine persönlichen Daten möglicher Käufer an Dritte weitergegeben.